Spartipps

Im Kühlschrank werden durch zu niedrige Temperaturen bis zu 15% Energie vergeudet.


Vollbeladene Geschirrspüler sind sparsamer als Handwäsche.
Durch einen tropfenden Wasserhahn gehen bis zu 2.000 Liter pro Jahr verloren.
Herkömmliche Glühbirnen setzen höchstens 10% der Energie in Licht um.
Bloß ein Grad weniger Raumtemperatur spart bis zu 6% Energie beim Heizen.
Bei einem Vollbad wird dreimal soviel Wasser und Energie verbraucht wie bei einem Duschbad.
Die Heizung verbraucht die meiste Energie in einem Haushalt, ca. 3/4 der Gesamtmenge.
Beim Beheizen der Räume zählt jedes Grad Raumtemperatur auf der Kostenskala.
Wer ohne Deckel kocht, verschwendet bis zu 30% Energie.